Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

titel

 

Kontakte:

eMail: schlottermotz@web.de

SMS europaweit: +49 171 2688232 oder 0171-2688232 (Pollux ist seit 20 Jahren gültig!)

Salkas Smartphone: +4915738822365

 


 

Liebe Besucher,

seit ich mich aus dem berufllichen und politischen Leben zurückgezogen habe,  bin ich nicht mehr so leicht erreichbar wie früher. Aus diesem Grunde habe ich diese Website eingerichtet mit zwei Zielen:

1. Unsere privaten Freunde sollen wissen, wo wir sind und was abgeht. Dazu gibt es das Fach "Neuigkeiten".

2. Meine früheren Mitstreiter aus meinen unterschiedlichen Arbeitsbereichen sollen nach wie vor die Möglichkeit haben, auf das Archiv meiner Ausarbeitungen zurückzugreifen, ohne dass ich in Zukunft selbst aktiv werden muss. Dass es komplizierter ist, auf den Seiten genau das zu finden, was man sucht, ist durchaus beabsichtigt, weil Zufallssurfer so abgeschreckt werden. Aber Interessierte, die wissen, was sie suchen, die finden es auch.

 

Wer interne Nachrichten auf "Klausur" ansehen möchte, müsste sich per eMail bei mir ein Passwort abholen.


 

Hier also die Neuigkeiten:

 

Es ist wieder Zeit für Neuigkeiten! Die Enkel sind alle wieder da, wo sie hin gehören. Das Sommerschluss-Feuer ist vorbei, und dazu auch noch etliche andere Aktionen an Feuer und Wasser. Also: Der Sommer ist zu Ende. Wir packen.

 

Hier noch ein paar Altigkeiten:

Der NDR brachte am 8. Januar 2017 eine Sendung über das Atomkraftwerk Stade, in dem ich auch kurz zu Wort kam.

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hamburg_journal/Hamburg-damals-AKW-vor-der-Tuer,hamj52950.html

(Im Gegensatz zu früher kann man so etwas ja heute auch nach dem Termin noch sehen!)

 

Nach sieben Wintern, die wir im Süden verbracht haben, sind wir in diesem Jahr erstmalig in Hamburg geblieben. Es ist kalt und ungemütlich, gibt sehr viele auch wirklich schöne Weihnachtsmärkte, und Salka hat sich in den Kirchen-Gemeinderat wählen lassen. Das ist ja ein deutliches Zeichen für Sesshaftigkeit. Neuigkeiten gibt es erst einmal nicht mehr.